Bulle und Bär

Warum Private Equity zunehmend in den Sport investiert

Institutionelle Finanzinvestoren haben den Profisport längst als renditeträchtige Anlageform für sich entdeckt. Der Fokus liegt aber – spätestens seit der Corona-Krise – längst nicht mehr allein auf Beteiligungen an Clubs; auch Verbände und Ligen rücken verstärkt in das Visier von Private Equity. SPONSORs analysiert, welche großen Player aus der Finanzbranche in den Markt drängen, was sie antreibt und wie der Sport von ihrem Kapital und Know-how gleichermaßen profitieren kann.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login